Startseite » Fragen » Werden bei den Belegen, die an das Finanzamt übertragen werden, die Daten meiner Kunden mitgesendet?

Werden bei den Belegen, die an das Finanzamt übertragen werden, die Daten meiner Kunden mitgesendet?

Belge, die an Finanzonline übertragen werden sind:  

  • Startbeleg
  • Monatsbelege
  • Jahresbelege  

Was ist der Startbeleg bzw. was sind Monats-, Jahresbelege? 

Der Startbeleg ist ein Nullbeleg und wird bei der Inbetriebnahme der Registrierkasse generiert. Hierzu wird ein einen Nullumsatz boniert. Der Startbeleg dient dazu die darauffolgenden „realen“ Registrierkassenumsätze nachvollziehbar und sicher miteinander zu verketten. Pocketbill übernimmt die Einrichtung eines Startbelegs automatisch über die Webuser Schnittstelle von Finanzonline.

Nullbelege  weisen den Betrag von 0,00 Euro auf und tragen eine Signatur, in Fall von Pocketbill generiert von der Firma a-trust. Der Monatsbeleg ist also nur ein technisches Hilfsmittel, das Umsatzdaten verschlüsselt an Finanzonline übermittelt.  

 Die Daten Ihrer Kunden werden in keinem Fall von Pocketbill an das Finanzamt übertragen.

Testen Sie jetzt ganz einfach Pocketbill!

Überzeugen Sie sich selbst von der modernen Registrierkasse und Terminverwaltung und testen Pocketbill jetzt kostenlos für 30 Tage.

Pocketbill kostenlos und ohne Risiko testen

Der Testzeitraum endet nach 30 Tagen automatisch. Sie gehen keine Verpflichtungen ein und wir benötigen keine Zahlungsangaben von Ihnen

Jetzt gleich zur Demo

You have Successfully Subscribed!

Share This