Startseite » Fragen » Muss meine Registrierkasse beim Finanzamt gemeldet werden und wie erstelle ich einen Startbeleg.

Muss meine Registrierkasse beim Finanzamt gemeldet werden und wie erstelle ich einen Startbeleg.

Ihre Kasse und die zugehörige Sicherheitseinrichtung muss entweder von Ihnen, oder von Ihrem Steuerberater auf Finanzonline eingetragen werden. Um das bewerkstelligen zu können, müssen Sie sich auf Finanzonline einloggen, den Link Registrierkassen anklicken und 2 Eingaben tätigen.

sicherheitszertifikat-finanzonline-eintragen
  1. Die Registrierkassenidentifikationsnummer (wird in Pocketbill ab KW 10 unter Mitgliedschaft zu finden sein)
  2. Der AES-256 Benutzerschlüssel (wird ebenfalls in Pocketbill ab KW 10 unter dem Punkt Mitgliedschaft zu sehen sein)
sicherheitszertifikat-finanzonline-eintragen-1

Startbeleg und monatliche Nullbelege

Sobald die Sicherheitseinrichtung in Finanzonline angemeldet ist, muss ein sogenannter Startbeleg ausgestellt werden. Ein Startbeleg ist nichts anders als ein Nullbeleg mit bestimmten Parametern. Ein Nullbeleg wiederum ist normaler Beleg mit einem Betrag von 0,00 Euro. Startbeleg und Nullbeleg müssen bereits einen Code enthalten und alle folgenden Belege müssen inklusive Code erstellt werden. Weiters muss am Ende eines jeden Monats ein Nullbeleg gedruckt werden.

Was sind die Kosten der Sicherheitseinrichtung?

Kosten für die Sicherheitseinrichtung belaufen sich: inklusive Einrichtung 100 Euro, exklusive USt.

  • Laufzeit 5 Jahre
  • 10.000 Signaturen pro Jahr
  • Antwortzeit: 150ms

Mehr über unsere Pakete finden Sie unter Preise.

Die Registrierkasse von Pocketbill

Die mobile online Registrierkasse mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis in Österreich.

Testen Sie jetzt ganz einfach Pocketbill!

Überzeugen Sie sich selbst von der modernen Registrierkasse und Terminverwaltung und testen Pocketbill jetzt kostenlos für 30 Tage.

Share This