Startseite » Fragen » Was ist eine Registrierkasse

Was ist eine Registrierkasse

Je nach Quelle oder Gesetzestext handelt es sich bei einer Registrierkasse um ein elektronisches Aufzeichnungssysteme, das bei Verkäufen von Waren und Dienstleistungen die Bargeldumsätze mittels Datenspeicherung festhält und die dazugehörigen Belege erstellt. Registrierkassen dienen der Erfassung von Waren oder Dienstleistungen im Verkauf. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil im Handel, beim Friseur oder seit dem neuen Regstrierkassengesetz auch bei Psychotherapeuten, Physiotherapeuten oder Ärzten.

Vorteile einer Registrierkasse sind, dass sie die Buchhaltung vereinfachen, so lassen sich Fehler bei der Abrechnung vermeiden. Eine Kasse wird auch als Point of Sale (POS) oder elektronische Registrierkasse bezeichnet.

Testen Sie jetzt ganz einfach Pocketbill!

Überzeugen Sie sich selbst von der modernen Registrierkasse und Terminverwaltung und testen Pocketbill jetzt kostenlos für 30 Tage.

Pocketbill kostenlos und ohne Risiko testen

Der Testzeitraum endet nach 30 Tagen automatisch. Sie gehen keine Verpflichtungen ein und wir benötigen keine Zahlungsangaben von Ihnen

Jetzt gleich zur Demo

You have Successfully Subscribed!

Share This